Rettungseinsatz

Bewohner vermutlich aus brennender Wohnung gesprungen

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Ein Mann ist am Sonntagmittag in Frankfurt-Sachsenhausen schwer verletzt auf einer Rasenfläche gefunden worden. Nach Angaben der Polizei war er vermutlich zuvor aus einer brennenden Wohnung im zweiten Obergeschoss gesprungen. Gegen 14 Uhr waren zahlreiche Notrufe eingegangen. Hessenschau, «Frankfurter Rundschau» und Hitradio FFH berichteten darüber zuvor.

Einsatzkräfte der Feuerwehr kümmerten sich den Angaben nach um den Verletzten und begannen mit den Löscharbeiten. Der Mann wurde mit Verbrennungen und weiteren Verletzungen in eine Offenbacher Klinik gebracht. Die Wohnung sei nach dem Feuer unbewohnbar, hieß es. Mit Lüftungsmaßnahmen habe die Feuerwehr den Brandgeruch aus zunächst weiteren Wohneinheiten im dritten und vierten Obergeschoss entfernt.