Gewitter

Bis 62 Liter Niederschlag pro Quadratmeter bei Unwetter

Eine Unwetterfront zieht am späten Nachmittag über die Skyline von Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert/dpa
Eine Unwetterfront zieht am späten Nachmittag über die Skyline von Frankfurt am Main.

Offenbach (dpa/lhe) - Während des Unwetters am Donnerstagabend prasselten vor allem in Hessen erhebliche Regenmengen vom Himmel. Am höchsten war die Niederschlagsmenge in Wolfhagen bei Kassel, wo pro Quadratmeter 62 Liter Regen fielen, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag. Ebenfalls 62 Liter pro Quadratmeter fielen in Battenberg nahe der Grenze zu Nordrhein-Westfalen. In Wesertal nahe der Grenze zu Niedersachsen waren es 58 Liter.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Im Vergleich zur Regenmenge von 102 Litern pro Quadratmeter, die innerhalb von 24 Stunden im nordrhein-westfälischen Sassendorf verzeichnet waren, mögen diese Zahlen zwar gering scheinen. Allerdings: Im Juni 2022 fielen in Hessen durchschnittlich 45 Liter pro Quadratmeter während des gesamten Monats. Im langjährigen Mittel wären als hessischer Monatswert 80 Liter Niederschlag pro Quadratmeter zu erwarten gewesen.