Unfälle

Brennendes Auto auf A67: Vorübergehende Sperrung

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

Gernsheim (dpa/lhe) - Wegen eines brennenden Personenwagens ist es am Mittwochabend zu erheblichen Behinderungen auf der Autobahn 67 bei Gernsheim (Landkreis Groß-Gerau) gekommen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde gegen 20.00 Uhr ein brennendes Auto auf dem Seitenstreifen kurz hinter der Anschlussstelle Gernsheim in Fahrtrichtung Mannheim gemeldet. In dem Rückstau, der sich gebildet hatte, kam es zudem zu einem Auffahrunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Dabei wurde ein Insasse leicht verletzt. Der Fahrer des brennenden Autos konnte seinen Wagen unverletzt verlassen. Wegen der Löschung des Fahrzeugs wurde ein Fahrstreifen für rund eine Stunde gesperrt.