Polizei ermittelt

Drei Verdächtige nach bewaffnetem Raubüberfall festgenommen

Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration
Ein Mann trägt Handschellen.

Borken (dpa/lhe) - Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Drogeriemarkt in der Innenstadt von Borken (Schwalm-Eder-Kreis) sind drei Tatverdächtige festgenommen worden. Die Männer im Alter von 18, 19 und 20 Jahren waren nach dem Überfall am Montagnachmittag im Zuge der Ermittlungen sowie durch die Auswertung von Zeugenaussagen ins Visier der Ermittler geraten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnungen am Donnerstag sei umfangreiches Beweismaterial gefunden worden. Die drei Männer müssen sich nun wegen schweren Raubes verantworten. Nach einem vierten Täter wird weiterhin gesucht.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.