Main-Taunus-Kreis

Einbrüche und Raubüberfälle: Polizei durchsucht Wohnungen

Ein Polizeibeamter steht zwischen zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Ein Polizeibeamter steht zwischen zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei.

Hofheim (dpa/lhe) - Nach mehreren Einbrüchen und Raubüberfällen im Main-Taunus-Kreis hat die Polizei am Montagmorgen Wohnungen im Rhein-Main-Gebiet durchsucht. Nach den bisherigen Ermittlungen gelte eine Gruppe aus zehn männlichen Jugendlichen und Heranwachsenden im Alter zwischen 14 und 19 Jahren als tatverdächtig, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Sie sollen in unterschiedlicher Besetzung seit Anfang des Jahres vor allem ältere Menschen beraubt sowie unter anderem in Supermärkte und Restaurants eingebrochen sein. Durchsucht wurden die Wohnungen der Tatverdächtigen in Bad Soden, Eschborn, Steinbach und Frankfurt.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.