Transfers

Eintracht Frankfurt verpflichtet Verteidiger aus Ecuador

Eintracht Frankfurts neuer Cheftrainer Dino Toppmöller hält große Stücke auf den hessischen Club. Foto: -/Eintracht Frankfurt/dpa
Eintracht Frankfurts neuer Cheftrainer Dino Toppmöller hält große Stücke auf den hessischen Club.

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat einen neuen Defensivspieler verpflichtet. Wie der DFB-Pokalfinalist am Donnerstag mitteilte, wechselt Davis Carlos Bautista vom ecuadorianischen Club SD Aucas zum Team von Trainer Dino Toppmöller. Der 18 Jahre alte Verteidiger unterschrieb einen Vertrag bis 2028. Nach Angaben des Vereins soll der ecuadorianische U20-Nationalspieler behutsam aufgebaut werden. Dabei werde auch eine Ausleihe in Betracht gezogen. «Neben dem Blick auf die kurz- und mittelfristige Entwicklung des Kaders wollen wir auch immer die langfristigen Perspektiven im Auge behalten», sagte Sportdirektor Timmo Hardung.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.