Frühlingsbeginn

Erste Schwalben zurück in Hessen erwartet

Eine Rauchschwalbe (Hirundo rustica) sitzt auf einem Ast. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild
Eine Rauchschwalbe (Hirundo rustica) sitzt auf einem Ast.

Wetzlar (dpa/lhe) - Die ersten Schwalben werden in diesem Monat aus ihrem Winterquartier zurück in Hessen erwartet. «Wir rufen dazu auf, erste Sichtungen von Schwalben zu melden», sagte Maik Sommerhage vom Naturschutzbund Nabu am Freitag in Wetzlar.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

In Hessen stehen Rauch- und Mehlschwalben auf der «Roten Liste» der gefährdeten Tiere. Die Gründe: Sie finden weniger Brutplätze und Insekten als früher. Nach Angaben des Nabu kann ihnen mit Nisthilfen, Lehmpfützen und insektenreichen Gärten geholfen werden. Schwalben besserten meist ihre alten Nester mit frischem Lehm aus, dieser fehle ihnen jedoch vielerorts.