Brand

Feuer in Frankfurter Gefängniszelle: Keine Verletzten

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Am Sonntag hat es in einer Zelle in einem Frankfurter Gefängnis gebrannt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag mitteilte. In der Zelle habe eine Matratze gebrannt, hieß es. Vollzugsbeamte hätten das Feuer bereits gelöscht, bevor die Feuerwehr eintraf. Das Feuer soll nach Aussage eines Polizeisprechers von einem Insassen gelegt worden sein. Sowohl bei dem Gefängnisinsassen als auch den Vollzugsbeamten habe der Rettungsdienst nach einer Untersuchung vor Ort Entwarnung gegeben.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.