Wettervorhersage

Gewitter am Sonntag - Wochenstart meist niederschlagsfrei

Die Sonne scheint zwischen Wolken hindurch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Die Sonne scheint zwischen Wolken hindurch.

Offenbach (dpa/lhe) - Das Wetter zum Wochenstart in Hessen wird voraussichtlich überwiegend heiter und trocken. Am Sonntagnachmittag könne es noch einzelne Gewitter und einen lokal eng begrenzten Starkregen geben, bei dem in kurzer Zeit um die 20 Liter pro Quadratmeter fallen können, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Die Temperaturhöchstwerte bewegen sich demnach zwischen 18 und 22 Grad.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Am Montag und Dienstag bleibt es laut DWD bei Temperaturen von 18 bis 22 Grad voraussichtlich heiter und niederschlagsfrei. Lediglich am Dienstagabend können demnach im Nordwesten von Hessen ein paar Tropfen Regen fallen.

Laut einer Karte des Hessischen Landesamts für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) überschritten in Hessen am Sonntagvormittag vier Gewässer die Meldestufe 1. Bis zum Montagvormittag hatte die HLNUG jedoch keine Überschreitungen mehr vorhergesagt.