Offenbach

Hoher Schaden bei Wohnhausbrand in Obertshausen

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses.

Obertshausen (dpa/lhe) - Ein Feuer in einem Wohnhaus in Obertshausen im Landkreis Offenbach hat einen Schaden von schätzungsweise 150.000 Euro verursacht. Verletzte gab es ersten Erkenntnissen zufolge nicht, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Brand brach demnach aus bislang ungeklärter Ursache in der Nacht zum Montag in dem Haus aus. Möglicherweise wurde durch das Feuer auch ein Nachbargebäude beschädigt. Zum gesamten Ausmaß des Schadens und ob das Haus noch bewohnbar ist, konnte die Sprecherin zunächst keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.