Fußball

Keine Punkte: Wehen Wiesbaden unterliegt in Paderborn

Paderborns Trainer Lukasz Kwasniok zeigt den Daumen nach oben. Foto: David Inderlied/dpa
Paderborns Trainer Lukasz Kwasniok zeigt den Daumen nach oben.

Paderborn (dpa/lhe) - Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden hat nach der Länderspielpause die zweite Saison-Niederlage in der 2. Fußball-Bundesliga kassiert. Die Hessen unterlagen am Freitagabend zum Auftakt des 6. Spieltages beim SC Paderborn mit 1:2 (1:0). Kianz Froese brachte den SVWW in der 23. Minute in Führung, doch Sebastian Klaas (51.) und Niclas Nadj (60.) drehten nach der Pause das Spiel für Paderborn. 

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mit weiterhin acht Zählern verpasste Wehen Wiesbaden den vorübergehenden Sprung in die Spitzengruppe. Paderborn gelang mit nun sieben Punkten der Anschluss ans untere Mittelfeld. 

Die Gäste agierten zunächst abwartend, wurden nach dem Rückstand aber mutiger. Trotz aller Bemühungen gelang dem Team von Trainer Markus Kauczinski jedoch nicht mehr der Ausgleich, sodass die Belohnung für einen insgesamt beherzten Auftritt ausblieb.