Landkreis Fulda

Linienbus kracht auf Auto: Fahrerin verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Fulda (dpa) - Ein Linienbus ist am Montagabend in Hünfeld (Landkreis Fulda) auf ein Auto aufgefahren. Der Busfahrer habe zu spät erkannt, dass eine vor ihm fahrende 28-Jährige mit ihrem Wagen beim Linksabbiegen stoppen musste, teilte das Polizeipräsidium Osthessen mit. Der Bus krachte in das Auto. Dabei wurde die 28-Jährige verletzt, sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde demnach keiner der Insassen des Linienbusses verletzt. Die Polizei bezifferte den Schaden an den beteiligten Fahrzeugen auf etwa 4500 Euro.