Fulda

Motorradfahrer kracht in Auto und verletzt sich schwer

Krankenbetten stehen in einem Gang in einem Krankenhaus. Foto: Lukas Barth/dpa/Symbolbild
Krankenbetten stehen in einem Gang in einem Krankenhaus.

Fulda (dpa/lhe) - Ein 72-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in der Gemeinde Großenlüder (Landkreis Fulda) schwer verletzt worden. Der Mann geriet am Samstag in einer Rechtskurve in die Gegenspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Wagen, wie die Polizei in Fulda am Sonntag mitteilte. Die 18 Jahre alte Fahrerin des Autos und ihr 19-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Der 72-Jährige kam mit schweren Verletzungen in eine Fuldaer Klinik. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 20.000 Euro.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.