Marburg-Biedenkopf

Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.

Biedenkopf (dpa/lhe) - Ein 55-jähriger Motorradfahrer hat sich am Samstagvormittag bei einem Unfall nahe Biedenkopf lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Wie ein Polizeisprecher sagte, war der Mann auf der Bundesstraße 253 unterwegs. In einer scharfen Linkskurve habe er die Kontrolle über sein Motorrad verloren und sei in eine Böschung gefahren. Weitere Fahrzeuge waren nicht an dem Unfall beteiligt. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Bundesstraße wurde während der Unfallaufnahme für rund dreieinhalb Stunden gesperrt. Ein Gutachter sei beauftragt worden, den Unfallhergang zu untersuchen.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.