Unfall

Sechs Fahrgäste bei Vollbremsung in Linienbus verletzt

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.

Wiesbaden (dpa/lhe) - In einem Wiesbadener Linienbus sind sechs Fahrgäste bei einer Vollbremsung verletzt worden - eine davon schwer. Der 51 Jahre alte Busfahrer musste nach Zeugenangaben plötzlich bremsen, weil ein Autofahrer vor ihm wendete, wie die Polizei in der Nacht auf Dienstag mitteilte. Auch wenn ein Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge am Montagabend durch die Vollbremsung verhindert werden konnte, seien sechs Fahrgäste dabei zu Fall gekommen. Fünf von ihnen wurden demnach leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung entlassen. Eine 46-Jährige wurde hingegen schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum