Karambolage

Unfall mit sieben Autos auf A96: Rund 100.000 Euro Schaden

Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.

Wangen im Allgäu (dpa/lsw) - Bei einem Unfall mit sieben beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn 96 im Kreis Ravensburg ist ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei vom Montag wurden dabei am Sonntagnachmittag eine Autofahrerin und ihr Beifahrer verletzt.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Demnach war ein 29-Jähriger auf der linken Spur von hinten gegen ein Auto geprallt, das vor ihm gebremst hatte. Zwei Autofahrer, die hinter dem 29-Jährigen fuhren, wichen auf die rechte Spur aus. Dort wurden ihre Fahrzeuge von einem weiteren Wagen ineinandergeschoben, bevor eine 43-Jährige auf diesen ebenfalls auffuhr. Ein siebtes Auto wich in die Mittelleitplanke aus. Die 43-Jährige und ihr Beifahrer kamen in ein Krankenhaus.