Wetter

Weitere Gewitter in Hessen erwartet

Ein Gewitter zieht am Vormittag über die Frankfurter Bankentürme hinweg, während sich links schon wieder besseres Wetter ankündigt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Ein Gewitter zieht am Vormittag über die Frankfurter Bankentürme hinweg, während sich links schon wieder besseres Wetter ankündigt.

Offenbach (dpa/lhe) - In Hessen werden weitere Gewitter mit Starkregen erwartet. Der Mittwoch startet zunächst bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Nachmittag und am Abend kann es dann vor allem im Bergland vereinzelt zu Gewittern mit Starkregen, Hagel und Sturmböen kommen. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 27 und 31 Grad, in höheren Lagen bei um die 24 Grad. Am Donnerstag erwarten die Meteorologen schwere Gewitter mit heftigem Starkregen, Orkanböen und Hagel. Es besteht Unwettergefahr. Die Höchstwerte liegen bei 24 bis 30 Grad, in Hochlagen bei um die 21 Grad. Der DWD warnte zudem vor einer starken Wärmebelastung bis zu einer Höhe von 400 Metern.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Das Wetter soll sich am Freitag dann wieder beruhigen. In der Osthälfte kann es etwas regnen. Die Maximaltemperaturen liegen bei 23 bis 26 Grad, auf der Wasserkuppe bei 17 Grad.