Öffentlicher Dienst

Zahl der pensionierten Beamten und Richter etwas gestiegen

Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal.

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Zahl der pensionierten Beamten und Richter in Hessen ist leicht auf 97.600 gestiegen. Dies sei ein Plus im Vergleich zum Vorjahr von 1,5 Prozent, teilte das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Mittwoch mit. Die Angaben beziehen sich auf den Stichtag 1. Januar 2023. Fast drei Viertel der Pensionäre hatten für das Land Hessen gearbeitet, sie erhielten im Schnitt eine Pension von 3453 Euro. Die ehemaligen Beschäftigten bei Gemeinden und Gemeindeverbänden bekamen durchschnittlich 3503 Euro.