Unfall

Drei Tote bei Frontalzusammenstoß bei Leipzig

Horror-Unfall bei Leipzig: Durch das Überholmanöver eines 64-jährigen Autofahrers sind drei Menschen ums Leben gekommen.

Drei Menschen fanden bei einem schweren Unfall den Tod. Foto: Tobias Junghannß/TNN/dpa
Drei Menschen fanden bei einem schweren Unfall den Tod.

Leipzig (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Folge eines Überholmanövers sind im Landkreis Leipzig drei Menschen ums Leben gekommen. Ein 64-jähriger Autofahrer hatte mit einem VW zwei LKW überholt und war in den Gegenverkehr geraten, wie eine Sprecherin der Polizei Leipzig mitteilte.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Ein erstes Auto konnte den Angaben nach an der Unfallstelle bei Elstertrebnitz zur Landesgrenze Sachsen-Anhalts ausweichen, ein dahinter fahrender Trabant kollidierte jedoch frontal mit dem Auto. Der Trabant fing demnach Feuer. Die drei Insassen seien noch an der Unfallstelle verstorben, hieß es. Der 64-jährige Fahrer des VW sei ebenfalls verletzt worden.