Leute

Jeremy Renner kämpft sich zurück ins Leben

Am Neujahrstag wurde der Hollywoodstar von einem Schneepflug überrollt. Mit einem neuen Video macht er seinen Fans Mut.

Hollywoodstar Jeremy Renner bei der Premiere von «Avengers: Endgame» in Los Angeles. Foto: Jordan Strauss/Invision/dpa
Hollywoodstar Jeremy Renner bei der Premiere von «Avengers: Endgame» in Los Angeles.

Reno (dpa) - Hollywoodstar Jeremy Renner («Avengers: Endgame») berichtet von Erfolgen bei der Genesung nach seinem schweren Schneeräum-Unfall. Bei Instagram und Twitter teilte der 52-Jährige ein Video von sich beim Training auf einer Maschine, die wie ein Anti-Schwerkraft-Laufband aussieht. Neben ihm steht ein Mann, der ihn fragt, ob Renner die Schrittbewegung selbst ausführt. Renner bestätigt mit «korrekt» und erklärt, dass seine Beine dank der Maschine lediglich einen Teil seines Körpergewichtes tragen müssten.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Der Schauspieler war am Neujahrstag von einem Schneepflug überrollt worden, als er nach starken Schneefällen in der Bergregion nahe Lake Tahoe ein steckengebliebenes Fahrzeug freiräumen wollte. Per Hubschrauber wurde er in die nahe gelegene Klinik in Reno (Nevada) gebracht. Dort musste er operiert werden. Der Hollywoodstar brach sich nach eigenen Worten mehr als 30 Knochen bei dem Unfall.