Filmfestspiele Cannes

Meryl Streep erhält Goldene Ehrenpalme

Die 74-Jährige kommt zur Eröffnung der Filmfestspiele am 14. Mai und wird mit einer Ehrenpalme ausgezeichnet. Vor 35 Jahren gewann sie in Cannes einen wichtigen Preis.

Meryl Streep kommt zur Eröffnung des Filmfestivals Cannes. Foto: Chris Young/The Canadian Press/AP/dpa
Meryl Streep kommt zur Eröffnung des Filmfestivals Cannes.

Cannes (dpa) - Die US-amerikanische Schauspielerin Meryl Streep bekommt bei der Eröffnung der Filmfestspiele Cannes eine Goldene Ehrenpalme. Das gab die Pressestelle bekannt. Die 74-Jährige sei zu Gast bei der Eröffnungszeremonie am 14. Mai. Streep gewann vor 35 Jahren in Cannes einen wichtigen Preis. Damals wurde sie als beste Darstellerin für den Film «Ein Schrei in der Dunkelheit» von Fred Schepisi geehrt.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

«Ich fühle mich unermesslich geehrt, die Nachricht von dieser prestigeträchtigen Auszeichnung zu erhalten», wurde Streep zitiert. «Einen Preis in Cannes zu gewinnen, war für die internationale Künstlergemeinschaft schon immer die höchste Errungenschaft in der Kunst des Filmemachens.»

Festivalpräsidentin Iris Knobloch und Festivalleiter Thierry Frémaux teilten gemeinsam mit: «Wir alle haben etwas von Meryl Streep in uns!» Sie erwähnten legendäre Filme der Schauspielikone wie «Kramer gegen Kramer», «Sophies Entscheidung», «Jenseits von Afrika», «Die Brücken am Fluß», «Der Teufel trägt Prada» und «Mamma Mia!». «Weil sie fast 50 Jahre Kino umspannt und unzählige Meisterwerke verkörpert hat, ist Meryl Streep Teil unserer kollektiven Vorstellung, unserer gemeinsamen Liebe zum Kino», so Knobloch und Frémaux.