Kriminalität

Messerangriff auf Siebenjährigen - 60-Jähriger festgenommen

Ein 60-Jähriger soll einen Siebenjährigen in der Innenstadt von Halle mit einem Messer gestochen haben. Der Mann wurde nun festgenommen. Doch es stellen sich weiter viele Fragen.

Ein Messer liegt an einem Tatort auf dem Boden. In Halle hat ein 60 Jahre alter Mann mit einem Messer offenbar ein siebejähriges Kind verletzt. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Ein Messer liegt an einem Tatort auf dem Boden. In Halle hat ein 60 Jahre alter Mann mit einem Messer offenbar ein siebejähriges Kind verletzt.

Halle (dpa) - Ein 60-Jähriger ist nach einem Messerangriff auf ein siebenjähriges Kind in Halle festgenommen worden. Der Mann befinde sich nun in Untersuchungshaft, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitagnachmittag. Der Mann soll dem Kind am Donnerstagvormittag in der Oleariusstraße am zentralen Hallmarkt eine Stichverletzung zugefügt haben. Der Junge wurde kurz nach der Tat medizinisch behandelt und befindet sich laut Polizei nicht in Lebensgefahr.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Warum der Mann das Kind angriff, ist derzeit unklar. Die Polizei wollte sich weder zu einem möglichen Motiv äußern noch dazu, ob sich das Opfer und der mutmaßliche Täter kannten.

Der Tatverdächtige war am Donnerstag vorläufig festgenommen worden und verbrachte die Nacht auf Freitag im polizeilichen Gewahrsam. Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Täter kam auch ein Fährtensuchhund der Polizei zum Einsatz. Zum Zeitpunkt der Festnahme war der Tatverdächtige laut Polizei nüchtern. Der Bereich am Hallmarkt war im Zuge der Ermittlungen und Spurensicherung zwischenzeitlich abgesperrt.