Lebensmittel

Popcorn bei Lidl wegen Pestiziden zurückgerufen

Wer sich am Wochenende einen gemütlichen Filmeabend mit Snacks machen will, sollte bei Lidl gekauftes Popcorn nochmal genau unter die Lupe nehmen.

Bestimmte Popcorn-Packungen werden zurückgerufen. Foto: Lidl/Lidl/obs
Bestimmte Popcorn-Packungen werden zurückgerufen.

Madrid (dpa) - In einigen Chargen der Produkte «McEnnedy Mikrowellen Popcorn süß, 3x100 g» und «McEnnedy Mikrowellen Popcorn gesalzen, 3x100 g» hat der spanische Hersteller Liven S.A. die Produkte mit folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten zurückgerufen: 17.11.2024, 21.11.2024, 22.11.2024, 23.11.2024 und 15.12.2024.

In den Produkten sei das Pestizid Chlorpyrifos über dem gesetzlichen Höchstgehalt nachgewiesen worden. Kunden sollten den Rückruf der bei dem Discounter Lidl angebotenen Ware unbedingt beachten und die Produkte keinesfalls verzehren, hieß es heute in einer Pressemitteilung.

Lidl habe die betroffenen Chargen aus dem Verkauf genommen, und die Waren könnten in jeder Filiale zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde auch ohne Kassenbon erstattet. Andere Erzeugnisse des Lieferanten Liven S.A. sowie weitere Produkte der Marke «McEnnedy» seien nicht von dem Rückruf betroffen.