Kriminalität

Rapper 6ix9ine in Fitnessstudio angegriffen

Der Rapper 6ix9ine wurde in einem Fitnessstudio attackiert. «Er hat Schnittwunden und Prellungen im Gesicht», sagt sein Anwalt.

Der Rapper 6ix9ine ist von einer Gruppe von Männern verprügelt worden. Foto: Luca Bruno/AP/dpa
Der Rapper 6ix9ine ist von einer Gruppe von Männern verprügelt worden.

Los Angeles (dpa) - US-Rapper Tekashi 6ix9ine (26, «FEFE») soll Medienberichten zufolge Opfer eines Angriffs in einem Fitnessstudio geworden sein. Wie unter anderem das Portal «Variety» berichtete, soll der 26-Jährige von einer Gruppe Männern in Florida heftig verprügelt worden sein. «Er hat Schnittwunden und Prellungen im Gesicht», erklärte sein Anwalt gegenüber «Variety». Ein angebliches Video der Tat kursierte im Internet.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

6ix9ine, der mit bürgerlichem Namen Daniel Hernandez heißt, hat sich selbst noch nicht zu dem Vorfall geäußert. Der Rapper wurde Berichten zufolge wegen seiner Kooperation mit den Behörden vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen, nachdem ihn ein Gericht in New York wegen Mitgliedschaft in einer Bande verurteilt hatte. Unklar ist, ob die Tat damit in Zusammenhang steht.