Mannheim

Demo auf Altem Meßplatz - Mannheim zeigt Kante gegen rechts

"Nie wieder ist jetzt! Demokratie erhalten!". Bis zu 20 000 Menschen haben am Samstag in Mannheim gegen Rechtsextremismus demonstriert. Die Rednerinnen und Redner fanden klare Worte

Mit Handylichtern und Plakaten sowie Fahnen ein Zeichen setzen gegen Rechtsextremismus. Rund 20 000 Menschen kamen auf den Alten Meßplatz. Foto: Sebastian Koch
Mit Handylichtern und Plakaten sowie Fahnen ein Zeichen setzen gegen Rechtsextremismus. Rund 20 000 Menschen kamen auf den Alten Meßplatz.

Bis zu 20 000 Menschen sind am Samstagnachmittag auf die Straßen gegangen, um gegen rechts zu demonstrieren. Unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt! Demokratie und Vielfalt erhalten!“ versammelte sich die Menschen am Alten Meßplatz, um ein Zeichen zu setzen.

Weiterlesen mit WNOZ+
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel, Podcasts oder Bildergalerien auf der Webseite wnoz.de
  • Acht Wochen für 0,99 €
Jetzt bestellen

Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Hier anmelden