Odenwald

Erinnerungen bis unter das Hallendach

Das Alt-Handballertreffen der Odenwaldvereine findet am 3. Juni in der Südhessenhalle in Reisen statt.

Auch Fotos wie dieses aus vergangenen Zeiten dürfen beim Alt-Handballertreffen der Odenwaldvereine nicht fehlen. Unser Bild entstand im Jahr 1984 und zeigt die Mannschaften von Ober-Mumbach und Reisen.
Auch Fotos wie dieses aus vergangenen Zeiten dürfen beim Alt-Handballertreffen der Odenwaldvereine nicht fehlen. Unser Bild entstand im Jahr 1984 und zeigt die Mannschaften von Ober-Mumbach und Reisen.

Die Südhessenhalle in Reisen wird am Samstag, 3. Juni, zu einem besonderen Treffpunkt, denn eine gute Tradition wird fortgesetzt: Nach einer coronabedingten Auszeit findet nun wieder ein Alt-Handballertreffen der Odenwaldvereine TSV Krumbach, TV Fürth, SKG Ober-Mumbach, SKG Bonsweiher, TV Siedelsbrunn, SV Erbach, SVG Nieder-Liebersbach und TV Reisen statt.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Im Zweijahresrhythmus treffen sich die Handballer bei einem der beteiligten Vereine, um alte Freundschaften zu pflegen, gemeinsame Erinnerungen wach werden zu lassen und um einen gemütlichen Tag zu verbringen. Mehr als hundert Handballer haben ihre Teilnahme schon zugesagt, heißt es in der Ankündigung. Als Veranstalter hat sich in diesem Jahr der Turnverein Reisen bereit erklärt, die Vereine willkommen zu heißen.

Südhessenhalle als idealer Veranstaltungsort

Die Südhessenhalle bietet sich dabei als idealer Veranstaltungsort an. Mit dieser Halle sind viele Erinnerungen für die Handballfreunde verbunden. Nach der Fertigstellung im Jahr 1964 war sie die erste spielfähige Halle im Kreis Bergstraße. Im Sommer wurde seinerzeit noch Großfeldhandball gespielt und nach Abschluss der Großfeldrunde freute man sich schon auf den Hallenhandball.

Der Spielbetrieb fand an jedem Wochenende statt und die Halle war regelmäßig vom Vormittag bis in die späten Abendstunden belegt. Unter der Woche hatten alle umliegenden Vereine in Reisen ihre Trainingszeiten. Bis 24 Uhr ging damals der Trainingsbetrieb – heute unvorstellbar, heißt es weiter in der Mitteilung des TV Reisen zum Alt-Handballertreffen.

Buntes Rahmenprogramm

Die Gäste des Treffens erwartet am 3. Juni ab 15 Uhr ein buntes Rahmenprogramm. Kleine Filmausschnitte, sportliche Rückblicke, Tanzvorführungen und ein Büfett sind vorbereitet. Im Mittelpunkt des Treffens werden jedoch die persönlichen Begegnungen und Gespräche stehen. Für einen Gedankenaustausch, Anekdoten und Erinnerungen an frühere gemeinsame sportliche Begegnungen wird genügend Zeit bleiben.

Was auf keinen Fall an diesem Tag fehlen wird und inzwischen guter Brauch geworden ist, sind gemeinsame Gesangsbeiträge vom „Es zogen Handballspieler“ bis hin zu „Meer sinn all vum Ourewoald“. Dass ein großes Interesse an einer solchen Veranstaltung besteht, zeigen die vierteljährlich von Peter Schmitt (TSV Krumbach) durchgeführten Alt-Handballer Stammtische, an denen regelmäßig bis zu fünfzig Handballer teilnehmen. Das Veranstaltungsteam um Hans-Günter Dörsam, Wolfgang Kadel und Karlheinz Arras freut sich auf eine gute Veranstaltung.

Wer sich bei seinem Heimatverein noch nicht für die Veranstaltung angemeldet hat und teilnehmen möchte, kann sich bis 31. Mai mit Hans-Günter Dörsam telefonisch unter der Nummer 06209/4490 in Verbindung setzen.