Polizei

Geldautomat in Weinheim gesprengt

Am frühen Sonntagmorgen sprengten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten im Marktkauf Scheck-in Center in der Gewerbestraße.

Vor Ort herrschte so starke Rauchentwicklung, dass die Täter ohne Beute flüchten mussten. Foto: Priebe/pr-video
Vor Ort herrschte so starke Rauchentwicklung, dass die Täter ohne Beute flüchten mussten.

Die bisher unbekannten Täter verschafften sich um kurz nach 2 Uhr gewaltsam Zutritt zum Innern des Marktes. Hiernach sprengten diese den im Eingangsbereich befindlichen Geldautomaten. Eine sofort eingeleitete überregionale Fahndung führte bislang nicht zum Ergreifen der Täter.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Durch die Sprengung geriet der Geldautomat, der völlig zerstört wurde, in Brand. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Weinheim schnell unter Kontrolle und gelöscht werden. Aufgrund des Brandausbruchs gelang es den unbekannten Tätern nach derzeitigen Ermittlungsstand nicht, das im Geldautomat befindliche Bargeld zu entwenden. Zudem wurden auch Teile der Innenausstattung im Gebäude beschädigt. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bislang noch keine Erkenntnisse vor.

Die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg wurde mit der Spurensicherung am Tatort beauftragt. Sprengstoffexperten des Landeskriminalamts Stuttgart wurden ebenfalls in die weiteren Ermittlungen und Auswertung der Spuren mit eingebunden. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das kriminalpolizeiliche Hinweistelefon, 0621 174-4444 zu wenden.