Gastronomie

Wie Pouya Nairizi mit "Hinz & Kunz" den Weinheimer Hutplatz beleben will

Die Weinheimer Kultkneipe "Stadtmauer" erstrahlt in neuem Glanz - und ist nicht wiederzuerkennen. Im Gespräch mit der WNOZ erklärt Pouya Nairizi das neue Konzept und verrät, wie sein Lokal den Hutplatz beleben will.

Glücklich, dass sie endlich Eröffnung feiern können: "Hinz und Kunz"-Chef Pouya Nairizi mit seiner Ehefrau. Foto: Katrin Oeldorf
Glücklich, dass sie endlich Eröffnung feiern können: "Hinz und Kunz"-Chef Pouya Nairizi mit seiner Ehefrau.

Es war ein langer Weg bis zur Neueröffnung der "Stadtmauer" in Weinheim, doch ab Sonntag ist es endlich so weit: Pouya Nairizi präsentiert stolz sein "neues Baby" - das "Hinz & Kunz Stadtmauer". "Wir freuen uns, jetzt endlich die Türen aufzumachen".

Weiterlesen mit WNOZ+
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel, Podcasts oder Bildergalerien auf der Webseite wnoz.de
  • Acht Wochen für 0,99 €
Jetzt bestellen

Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Hier anmelden