Transfergerüchte

Bayern-Coach Tuchel soll mit Kane gesprochen haben

Der FC Bayern ist an Tottenhams Stürmer Harry Kane interessiert. Foto: Peter Byrne/PA Wire/dpa
Der FC Bayern ist an Tottenhams Stürmer Harry Kane interessiert.

München (dpa) - Im Werben um Harry Kane hat offenbar auch Bayern Münchens Trainer Thomas Tuchel das Gespräch mit dem englischen Stürmerstar gesucht.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Nach Informationen der «Sport Bild» soll sich Tuchel mit Kane in dessen Haus in London getroffen haben. Das Gespräch soll bei einem Trip von Tuchel mit dem damaligen Sportvorstand Hasan Salihamidzic Mitte Mai stattgefunden haben. Die beiden sollen bei dem Abstecher auch West-Ham-Profi Declan Rice getroffen haben.

Kane (29) soll laut «Sport Bild» vom Austausch mit Tuchel sehr angetan gewesen sein und seine klare Bereitschaft zu einem Wechsel nach München versichert haben. Der Angreifer von Tottenham Hotspur soll den Verantwortlichen erläutert haben, dass er mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister in den kommenden Jahren die Champions League gewinnen wolle. 

Der Kapitän der englischen Nationalmannschaft hat bei Tottenham noch einen Vertrag bis zum nächsten Sommer. Die Bayern sind dem Vernehmen nach mit einem ersten Angebot von umgerechnet 70 Millionen Euro abgeblitzt und planen Medienberichten zufolge nun ein zweites.