Handball

Meister Bietigheim spielt künftig als HB Ludwigsburg

Der deutsche Meister spielt ab der kommenden Saison als HB Ludwigsburg in der Bundesliga. Foto: Marijan Murat/dpa
Der deutsche Meister spielt ab der kommenden Saison als HB Ludwigsburg in der Bundesliga.

Bietigheim-Bissingen (dpa) - Deutschlands bestes Frauenhandball-Team ist bald Geschichte.

Der deutsche Meister und Pokalsieger SG BBM Bietigheim schließt sich zur Saison 2024/25 der HB Ludwigsburg an und startet künftig unter diesem Namen in der Bundesliga. «Mit diesem Wechsel sichern wir die Zukunft unseres Frauenhandballs auf höchstem Niveau. Diese Perspektive sahen wir in Bietigheim leider nicht mehr gegeben, weshalb wir sämtliche Optionen prüften und nun diese ideale Lösung fanden», begründete Bietigheims Geschäftsführer Bastian Dörr den Umzug im kommenden Sommer.

Die SG feierte in den vergangenen Jahren Erfolge wie am Fließband. Das Team gewann viermal den Meistertitel, dreimal den DHB-Pokal sowie einmal den EHF-Cup. Unter dem heutigen Bundestrainer Markus Gaugisch stellte der Verein mit 63 wettbewerbsübergreifenden Siegen in Serie einen Rekord auf, der lange Bestand haben dürfte. In der laufenden Saison führt Bietigheim die Bundesliga-Tabelle mit 15:1 Punkten an.