Fußball

Den SV Waldhof erwartet viel Arbeit im Trainingslager

Beim Drittliga-Schlusslicht SC Freiburg II kommt der SV Waldhof Mannheim am Samstag nur zu einem 2:2 und beim Boyd-Transfer wird weiter verhandelt. Ein Duo fliegt nicht mit in die Türkei und kann sich offenbar einen neuen Club suchen.

Waldhofs Trainer Rüdiger Rehm sah in Freiburg ein 2:2 seines Teams bei der U 23 des SC. Foto: Pix Sportfotos/Oliver Zimmermann
Waldhofs Trainer Rüdiger Rehm sah in Freiburg ein 2:2 seines Teams bei der U 23 des SC.

Noch ohne seinen Wunschtransfer Terrence Boyd vom 1. FC Kaiserslautern musste Fußball-Drittligist SV Waldhof am Samstagnachmittag den ersten Test in der Wintervorbereitung absolvieren und kam beim Liga-Konkurrenten SC Freiburg II zu einem 2:2 (0:0). Ob Boyd am Sonntag mit ins Waldhof-Trainingslager nach Side (Türkei) mitfliegen kann, blieb einen Tag vor der Abreise des SVW-Trosses weiter offen, da beide Clubs noch um die Ablöse für den 32-Jährigen verhandeln.

Weiterlesen mit WNOZ+
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel, Podcasts oder Bildergalerien auf der Webseite wnoz.de
  • Acht Wochen für 0,99 €
Jetzt bestellen

Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Hier anmelden