Wirtschaftsminister

Al-Wazir stellt Maßnahmen zur Fachkräftesicherung vor

Tarek Al-Wazir auf der Bühne. Foto: Tim Würz/dpa
Tarek Al-Wazir auf der Bühne.

Wiesbaden (dpa/lhe) - Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) will heute bei einem Pressetermin in Wiesbaden erläutern, was die Landesregierung gegen den Fachkräftemangel unternimmt. Wie das Ministerium vorab mitteilte, fehlen landesweit mindestens 50 000 Fachkräfte. Der Wirtschaftswandel stelle die Arbeitswelt zusätzlich vor Herausforderungen. «Ein Schlüssel für die Fachkräftesicherung ist neben einer qualifizierten Zuwanderung insbesondere die duale Berufsausbildung sowie die Weiterbildung», teilte Al-Wazir mit.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Bei dem Termin im Wirtschaftsministerium wird auch der Vorsitzende der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, Frank Martin, dabei sein. Thema wird auch die Lage auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.