Kassel

Bewaffneter Überfall auf Lebensmittelmarkt: Täter flüchten

Ein Blaulicht leuchtet während eines Einsatzes auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet während eines Einsatzes auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Kassel (dpa/lhe) - In der Kasseler Innenstadt ist mit einer Waffe ein Lebensmittelmarkt überfallen worden. Wie die Polizei am Freitag berichtete, erbeuteten die beiden unbekannten Täter dabei am Donnerstagabend einen Geldbetrag in noch unbekannter Höhe. Mindestens einer der Täter hatte laut Polizei eine Schusswaffe dabei. Die Räuber sollen einen Mitarbeiter des Marktes abgepasst und unter vorgehaltener Waffe in den Laden gedrängt haben. Das Opfer habe einen Schlag gegen den Kopf erhalten.

Die Täter sollen den Mann im Geschäft gefesselt haben, ehe sie Bargeld erbeuteten und die Flucht ergriffen. Das leicht verletzte Opfer habe erst nach einer Stunde am Hinterausgang einen bislang unbekannten Mann auf sich aufmerksam machen können, der ihn befreite und daraufhin weiterging. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Ersthelfer sowie etwaige weiteren Zeugen, die Hinweise zum Überfall geben könnten.

Einer der Täter habe schwarze Kleidung und eine schwarze Maske getragen, hieß es. Die Fahndung verlief zunächst erfolglos. Die Kasseler Kriminalpolizei ermittelt.