Tranfers

Bundesligist Heidenheim verabschiedet fünf Spieler

Heidenheims Dzenis Burnic in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa
Heidenheims Dzenis Burnic in Aktion.

Heidenheim (dpa) - Aufsteiger 1. FC Heidenheim wird seine erste Saison in der Fußball-Bundesliga ohne ein Quintett in Angriff nehmen. Die auslaufenden Verträge mit Dženis Burnić, Andreas Geipl, Marvin Rittmüller, Merveille Biankadi und Mert Arslan werden nach persönlichen Gesprächen nicht verlängert, wie der Club am Mittwochabend mitteilte. «Jeder einzelne dieser Spieler hat, als Bestandteil unserer Meister-Mannschaft, seinen Beitrag zum größten Erfolg unserer FCH-Vereinsgeschichte geleistet», sagte Vorstandschef Holger Sanwald. Man habe die fünf Spieler wegen der besonderen sportlichen Situation nicht persönlich und vor Publikum verabschieden können.