Groß-Gerau

Fahndung nach Sprengung von Geldautomat an Tankstelle

Ein gesprengter Geldautomat ist hinter einem Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» zu sehen. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild
Ein gesprengter Geldautomat ist hinter einem Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» zu sehen.

Riedstadt (dpa/lhe) - Nach der Sprengung eines Geldautomaten an einer Tankstelle im südhessischen Riedstadt-Goddelau läuft die Fahndung nach den Tätern. Bislang seien die Täter nicht gefasst, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die beiden Männer hatten nach Polizeiangaben am frühen Samstagmorgen den Geldautomaten an der Tankstelle im Kreis Groß-Gerau gesprengt und waren anschließend mit einem dunklen Kombi in unbekannte Richtung davongefahren. Ob sie Geld erbeuten konnten und wenn ja wie viel, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.