Darmstadt-Dieburg

Festnahme wegen illegalen Drogenhandels

Ein Absperrband der Polizei. Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild
Ein Absperrband der Polizei.

Groß-Bieberau (dpa/lhe) - In Groß-Bierberau ist ein 30 Jahre alter Mann wegen des Verdachts des illegalen Drogenhandels festgenommen worden. Die Polizei hatte bei dem Mann am vergangenen Freitag im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens rund 100 Gramm Marihuana, Kokain und Haschisch beschlagnahmt und etwa tausend Euro Bargeld sichergestellt, wie die Beamten am Dienstag mitteilten. Zudem seien bei einer Wohnungsdurchsuchung rund ein Kilo Haschisch, etwa 100 Gramm Marihuana und circa 370 Gramm Kokain, mehrere Tausend Euro Bargeld sowie Mobiltelefone und andere Utensilien gefunden worden, die auf einen Handel mit Drogen hinwiesen.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Der Verdächtige wurde einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich seit vergangenen Samstag in einer Justizvollzugsanstalt. Der Mann war der Polizei als mutmaßlicher Drogen-Dealer wegen weiterer Taten bereits bekannt.