Frankfurt am Main

Geldautomat in Frankfurt gesprengt - Täter flüchtig

Ein gesprengter Geldautomat. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild
Ein gesprengter Geldautomat.

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Drei bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag in Frankfurt-Sossenheim zwei Geldautomaten gesprengt. Zuvor hatten sie in der Bankfiliale den Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma bedroht, wie die Polizei mitteilte. Dieser sei geflüchtet und habe den Notruf alarmiert. Mehrere Anwohner hörten die Explosion und verständigten ebenfalls die Polizei. Die Täter flüchteten in einem Auto, die Fahndung blieb zunächst erfolglos. Ob sie Beute gemacht hatten, war zunächst ebenso wie die Höhe des Schadens an dem Gebäude nicht bekannt. Eine Wohnung über der Bankfiliale musste sicherheitshalber evakuiert worden, später konnten die Bewohner zurückkehren.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.