Wahlen

Grüne erwarten Gesprächsangebot von Wahlsieger CDU

Jürgen Frömmrich (l-r), Kai Klose und Mathias Wagner (alle Bündnis 90 / Die Grünen) stehen im Landtag zusammen. Foto: Andreas Arnold/dpa
Jürgen Frömmrich (l-r), Kai Klose und Mathias Wagner (alle Bündnis 90 / Die Grünen) stehen im Landtag zusammen.

Wiesbaden (dpa/lhe) - Nach der Landtagswahl in Hessen setzen die Grünen auf Gespräche mit dem Wahlsieger CDU über eine mögliche dritte Auflage der schwarz-grünen Koalition. «Wir gehen davon aus, dass die CDU mit uns auch ein Gespräch über die Fortsetzung der erfolgreichen Regierungszusammenarbeit in Hessen führen wird», sagte der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Mathias Wagner, der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. «Aber das liegt jetzt bei der CDU.»

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Es sei ein sehr positives Zeichen, dass sowohl Wahlsieger und Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) als auch CDU-Fraktionsvorsitzende Ines Claus die Wahlparty der Grünen am Sonntagabend besucht hätten, sagte Wagner. «Das zeigt, wir haben in den vergangenen zehn Jahren gemeinsam viel für dieses Land geschafft.» CDU und Grüne regieren in Hessen seit 2019 gemeinsam.