Glücksspiel

Lottospieler aus Rhein-Main-Gebiet gewinnt 1,3 Millionen

Lotto-Kugeln liegen auf einem Lottoschein. Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild
Lotto-Kugeln liegen auf einem Lottoschein.

Wiesbaden (dpa/lhe) - Ein Lottospieler aus dem Kreis Offenbach hat 1,3 Millionen Euro gewonnen. Er tippte als einziger bundesweit im Spiel «6aus49» die sechs richtigen Zahlen und sicherte sich damit den Gewinn, wie Lotto Hessen in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Demnach fehlte dem Mann aus dem Rhein-Main-Gebiet lediglich die richtige Superzahl, sonst hätte er auch den mit elf Millionen gefüllten Jackpot erreicht. Der Lotto-Gewinner gab seinen Tipp den Angaben nach online ab und ist bereits der zweite Millionengewinner im Kreis Offenbach in diesem Jahr. Hessenweit gewannen dieses Jahr schon elf Tipper mindestens siebenstellig.