Glücksspiel

Lottospieler aus Karlsruhe gewinnt Millionenbetrag

Ein ausgedrucktes Eurojackpot-Los liegt in einer Lotto-Annahmestelle. Foto: Thomas Banneyer/dpa/Symbolbild
Ein ausgedrucktes Eurojackpot-Los liegt in einer Lotto-Annahmestelle.

Karlsruhe (dpa/lsw) - Ein Lottospieler aus dem Kreis Karlsruhe hat sechs Richtige getroffen und einen Millionen-Betrag gewonnen. Die genaue Gewinnsumme beträgt 1.780.695,40 Euro. Der Lottoschein des Gewinners lief über mehrere Wochen und war kurz vor dem Ablaufen, wie es in einer Mitteilung von Lotto BW hieß. Die Wahrscheinlichkeit für den Treffer lag bei rund 1 zu 15,5 Millionen. Der glückliche Lottospieler aus Karlsruhe hat seine Spielquittung noch nicht eingereicht, sagte eine Sprecherin am Donnerstag.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Der Jackpot, für den noch eine richtige Superzahl benötigt worden wäre, wurde nicht geknackt. Damit beträgt der Hauptgewinn für die nächste Ziehung am 1. April circa 45 Millionen Euro. Bei der Ziehung am Mittwochabend waren es noch 41 Millionen Euro.