American Football

NFL-Spiele: Chiefs gegen Dolphins, Patriots gegen Colts

Ein Doppelpack für Frankfurt: Im November finden gleich zwei NFL-Spiele in der Mainmetropole statt. Auch der amtierende Super-Bowl-Champion gibt sich die Ehre.

Der Super-Bowl-Champion aus Kansas City spielt am 5. November in Frankfurt am Main gegen die Miami Dolphins. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild
Der Super-Bowl-Champion aus Kansas City spielt am 5. November in Frankfurt am Main gegen die Miami Dolphins.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Super-Bowl-Champion aus Kansas City spielt am 5. November in Frankfurt am Main gegen die Miami Dolphins. Eine Woche später kommt es im Stadion von Eintracht Frankfurt zum Duell zwischen den New England Patriots mit den Indianapolis Colts. Die NFL bestätigte damit am Mittwoch die seit Monaten wabernden Gerüchte, dass Frankfurt gleich zwei Hauptrundenspiele der besten Football-Liga der Welt ausrichten wird.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

«Die Begegnungen in Deutschland werden den Fans im November zwei ausgesprochen spannende Spiele bieten», sagte NFL-Deutschland-Chef Alexander Steinforth laut Mitteilung. Die Kansas City Chiefs um Star-Quarterback Patrick Mahomes hatten den Titel im Februar gegen die Philadelphia Eagles gewonnen.

Das erste Hauptrundenspiel in Deutschland war im vergangenen Herbst das Duell der Tampa Bay Buccaneers mit den Seattle Seahawks in München. Das Interesse an der Partie und die Stimmung in der Arena des FC Bayern München hatten Spieler wie Quarterback-Superstar Tom Brady und NFL-Verantwortliche wie Liga-Boss Roger Goodell nachhaltig beeindruckt.

Neben Frankfurt und München finden bis 2025 weitere Spiele der NFL International Series in London und Mexiko-Stadt statt. In England finden in diesem Jahr drei Spiele statt: Die Jacksonville Jaguars eröffnen die International Games am 1. Oktober mit dem Spiel gegen die Atlanta Falcons im Londoner Wembley Stadion. Im Tottenham Hotspur Stadion treffen die Buffalo Bills dann am 8. Oktober auf Jacksonville. Und am 15. Oktober spielen die Tennessee Titans gegen die Baltimore Ravens, ebenfalls im Tottenham Hotspur Stadion.

Bei den Indianapolis Colts stand der Reutlinger Marcel Dabo in der vergangenen Saison im Trainingskader. Der Abwehrspieler ist über das Förderprogramm für internationale Talente in die National Football League gekommen und will sich im Sommer für einen festen Kaderplatz bei den Colts empfehlen.

Frankfurts Sportdezernent Mike Josef reagierte begeistert. «Es ist eine große Ehre für die Stadt Frankfurt am Main, im November dieses Jahres gleich zwei internationale Spiele der NFL im Stadion austragen zu dürfen. Die Spiele machen Frankfurt als Sportstadt noch attraktiver», sagte der SPD-Politiker in einem Statement. «Die Stadt Frankfurt und die Region fiebern den beiden Großevents entgegen. Dass die NFL nach Frankfurt kommt, ist eine große Bereicherung, insbesondere für den Sport und die regionale Wirtschaft.»