Unfälle

Nur eine Spur befahrbar nach Klebstoff-Laster-Brand

Ein ausgebrannter Lastwagen steht auf der Autobahn 7. Foto: Stefan Rampfel/dpa
Ein ausgebrannter Lastwagen steht auf der Autobahn 7.

Hann. Münden (dpa) - Nachdem am Donnerstag ein mit Klebstoff beladener Lastwagen auf der Autobahn 7 in Richtung Süden ausgebrannt ist, dauern die Aufräumarbeiten am Freitag weiter an. Nach Angaben eines Polizeisprechers sei zwischen den Anschlussstellen Hann. Münden-Hedemünden und Lutterberg auf der Fahrbahn Richtung Kassel den ganzen Freitag über mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Die Straße müsse noch weiter gereinigt werden. Der Verkehr werde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Am Donnerstagmorgen war der Sattelzug einer Spedition aus Lüneburg kurz hinter der Werratalbrücke in Fahrtrichtung Kassel wahrscheinlich infolge eines technischen Defekts in Brand geraten. Geladen hatte der Laster 24 Tonnen Industriekleber.