Extremismus

Polizei ermittelt nach Video mit Hitlergruß nach Pokalfinale

Ein Video zeigt, wie ein Zuschauer nach dem Hessen-Pokalfinale den Hitlergruß zeigt. Der Staatsschutz ermittelt nun.

Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.

Frankfurt/Main (dpa) - Ein Zuschauer soll nach dem Endspiel im Hessenpokal zwischen den Kickers Offenbach und Türk Gücü Friedberg den Hitlergruß gezeigt haben. Der Staatsschutz ermittelt, nachdem ein entsprechendes Video in den sozialen Netzwerken aufgetaucht war, wie die Polizei am Sonntag auf Anfrage mitteilte. Zuvor hatte «hessenschau.de» berichtet.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Das Video zeigt, wie Kickers-Anhänger die Fans von Türk Gücü mit obszönen Gesten provozieren. Ein Anhänger zeigt dabei auch den Hitlergruß. Dies ist in Deutschland strafbar. «Wir haben das Video gesichert», sagte ein Sprecher der Polizei. Schon am Finaltag am Samstag sei den Beamten das Video aufgefallen.

Offenbach hatte das Pokalendspiel in Frankfurt mit 3:2 gewonnen. Der Traditionsclub distanzierte sich am Sonntag von dem Vorfall. Man verurteile das «Verhalten der betreffenden Personen zutiefst», hieß es in einer Stellungnahme. «Wir werden alle notwendigen Maßnahmen zur Identifizierung der Betreffenden unterstützen.»