Main-Kinzig-Kreis

Polizei sucht weiter nach Täter der Schüsse in Hochhaus

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.

Hanau (dpa/lhe) - Einen Tag nach den Schüssen in einem Hanauer Hochhaus fahndet die Polizei weiter nach dem Schützen. Gegen ihn werde wegen des Verdachts der versuchten Tötung ermittelt, teilte die Polizei in Offenbach am Mittwoch mit. Im Treppenhaus war am Dienstagnachmittag mehrfach auf eine Wohnungstür geschossen worden. Verletzt wurde niemand. Mehrere Zeugen hatten den Notruf alarmiert und über Schüsse sowie Schreie berichtet. Mehrere Streifenwagen fuhren zu dem Hochhaus im Stadtteil Wolfgang. Angaben zum mutmaßlichen Täter machte die Polizei nicht. Sie sucht nach Zeugen. 

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.