Gelnhausen

Unfall mit Sportwagen im Main-Kinzig-Kreis

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße.

Gelnhausen (dpa/lhe) - Auf der Autobahn 66 bei Gelnhausen (Main-Kinzig-Kreis) ist es zu einem Unfall mit einem italienischen Sportwagen gekommen. Das Auto geriet aus bisher unbekannten Gründen kurz nach einer Baustelle zwischen Gründau und Gelnhausen in Richtung Fulda am Donnerstagmorgen ins Schleudern, wie das Polizeipräsidium Südosthessen mitteilte. Demnach prallte der Wagen zunächst leicht gegen einen LKW und wurde dadurch gegen die Mittelleitplanke geschleudert.

Ein drittes Fahrzeug soll durch herumfliegende Fahrzeugteile beschädigt worden sein. Verletzt worden sei nach bisherigem Erkenntnisstand niemand, teilte der Polizeisprecher mit. Am mehr als 200 000 Euro teuren Sportwagen sei ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Hinzu kommen die Schäden an den anderen beteiligten Fahrzeugen und der Leitplanke.