Wetter

Viel Regen am Wochenende in Hessen: Starke Windböen möglich

Eine Spaziergängerin geht mit einem Regenschirm bei Sonnenschein spazieren. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild
Eine Spaziergängerin geht mit einem Regenschirm bei Sonnenschein spazieren.

Offenbach (dpa/lhe) - Mit Wolken, Regen und Wind bleibt es am Wochenende herbstlich in Hessen. Der Samstagvormittag ist nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdiensts (DWD) noch relativ trocken, ab Mittag zieht dann von Westen Regen auf und breitet sich auf das ganze Bundesland aus. Am späten Nachmittag sind einzelne starke Gewitter mit Sturmböen möglich. Die Höchstwerte steigen auf 9 bis 11 Grad, in Hochlagen bleibt es bei 5 bis 8 Grad. Starke Windböen sind möglich, in Hochlagen auch stürmische Böen und einzelne Sturmböen. Ähnlich sieht der Sonntag aus, wie der DWD in Offenbach mitteilte. Mit Höchstwerten von 11 bis 13 Grad ist es ein bisschen milder.