Weinheim

B3-Baustelle hat auch Folgen für die Linienbusse

Am Montag, 8. Mai, beginnt in der Weinheimer Nordstadt die Fahrbahnsanierung der B 3 zwischen Langgassenweg und Westtangente. In den ersten beiden Bauphasen (8. Mai bis 11. Juni) bedeutet das: Die B 3 wird zwischen Langgassenweg und Kreisverkehr (Gewerbegebiet Nord) zur Einbahnstraße in Richtung Sulzbach/Hemsbach.

Ab dem 8. Mai 2023 wird die Fahrbahn auf der B 3 erneuert. Foto: Fritz Kopetzky
Ab dem 8. Mai 2023 wird die Fahrbahn auf der B 3 erneuert.

Der Radverkehr wird in dieser Zeit über den Langmaasweg und den Radweg entlang der Straße „Im Tiefgewann“ umgeleitet. Der stadteinwärts fahrende Kfz-Verkehr wird über die B 38 (Westtangente) und die Mannheimer Straße umgeleitet.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Buslinien 631, 632, 632A und 635

Besonders betroffen sind von dieser Umleitung die Anwohner aus dem Bereich „Römerloch“ und Nächstenbach. Aber auch im Busverkehr kommt es zu Beeinträchtigungen und Fahrplanänderungen auf den Linien 631, 632, 632A und 635 (Schulverstärker) sowie auf den Ruftaxi-Linien 6903 und 6904.

Weitere Details gehen aus einer Mitteilung der Stadt Weinheim hervor: Während der gesamten Bauzeit (Bauphasen 1 bis 3) gelten folgende Änderungen: Die Buslinien 631, 632 und 632A werden von Hemsbach in Richtung Weinheim über die B 38 und die Viernheimer Straße umgeleitet. Alle Haltestellen entlang der B 3 von „Friedhof“ bis „Stadthalle“ können in dieser Fahrtrichtung nicht bedient werden. Die Schülerbeförderung von und zur Friedrichschule wird weitestgehend über die Haltestelle „Nördliche Hauptstraße“ abgewickelt. Auf der Linie 631 entfallen in Fahrtrichtung Waid die Haltestellen „HaWei“, „Adam-Karrillon-Haus“, „Höhnerweg“, „Bensheimer Straße“ und „Multzentrum“. Ebenso werden in Hemsbach die Haltestellen „Siegfriedstraße“, „Hebelzentrum“, „Sportcenter“ und „Kurpfalzkreisel“ von der Linie 631 von Sulzbach West in Richtung Weinheim nicht oder nur eingeschränkt bedient.

Bauphase 3: Vollsperrung

In Bauphase 3 (voraussichtlich 12. Juni bis 2. Juli) ist nach Angaben des Regierungspräsidiums Karlsruhe eine Vollsperrung der B 3 zwischen dem Kreisverkehr (Gewerbegebiet Nord) und dem Abzweig nach Sulzbach erforderlich. Während der Bauphase 3 werden die betroffenen Buslinien auch von Weinheim in Richtung Hemsbach über die Viernheimer Straße und B 38 umgeleitet. Dadurch entfallen in Weinheim alle Haltestellen entlang der B 3 von „Stadthalle“ bis „Friedhof“ auch in Fahrtrichtung Hemsbach. In Sulzbach verkehren die Buslinien in Fahrtrichtung Hemsbach auf der Umleitungsstrecke Dammweg – Goethestraße – Albert-Schweitzer-Straße. Die Haltestelle „Sulzbach Rathaus“ in Fahrtrichtung Hemsbach entfällt. In der Goethestraße wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die Linie 631 in Fahrtrichtung Hemsbach bedient in Weinheim die Haltestellen „Bensheimer Straße“, „Höhnerweg“, „Adam-Karrillon-Haus“ und „HaWei“ in entgegengesetzter Richtung und zu geänderten Zeiten.

Auswirkungen für Hemsbach

In Hemsbach werden die Haltestellen „Sportcenter“, „Hebelzentrum“, „Siegfriedstraße“, „Reichenberger Straße“, Görlitzer Straße“, „Platanenweg“ und „Wiesensee“ von der Linie 631 von Weinheim in Richtung Sulzbach West nicht oder nur eingeschränkt bedient.

Aufgrund der Umleitungen ändert sich teilweise die Reihenfolge der Andienung der Weinheimer Schulen durch die Linie 635. Die Ankunfts- und Abfahrtszeiten sind dennoch bestmöglich auf die Unterrichtszeiten abgestimmt.

Geänderte Fahrpläne online

Eine ausführliche Fahrgastinformation und die geänderten Fahrpläne werden vor Beginn der Baumaßnahme auf der Internetseite des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) veröffentlicht. Der Busbetreiber, die BRN Busverkehr Rhein-Neckar GmbH, informiert die Fahrgäste ebenso durch Aushänge an den Haltestellen. Die betroffenen Schulen werden noch gesondert über die relevanten Fahrplanänderungen durch die Stadt Weinheim informiert.

Ruftaxi-Linien 6903 und 6904

Zu den Auswirkungen der Bauarbeiten auf die Ruftaxis teilt die Stadt Weinheim ferner mit: Auf der Ruftaxi-Linie 6903 (Weinheim – Weiler Nächstenbach) entfallen während der Bauphasen 1 und 2 in Fahrtrichtung Weinheim Hauptbahnhof die Haltestellen „Moschee“, „Friedrichschule“, „Nördliche Hauptstraße“, „Hirschkopfstraße“ und „Peterskirche“.

Auf der Ruftaxi-Linie 6904 (Weinheim – Sulzbach – Hemsbach – Laudenbach) entfallen während der gesamten Bauzeit (Bauphase 1 bis 3) in Fahrtrichtung Weinheim die Haltestellen entlang der B 3 von „Friedhof“ bis „Stadthalle“. In der Bauphase 3 können diese Haltestellen entlang der B 3 auch in Fahrtrichtung Hemsbach nicht angefahren werden und entfallen. Alle übrigen Haltestellen werden durch die Ruftaxi-Linien weiterhin bedient.