Gastronomie

Neu in Weinheim: Mit „LiLo“ startet Katinka Weidler durch

Mit ihrer levantinischen Küche schaffte es die Weinheimerin bis ins Finale der Küchenschlacht, jetzt eröffnet sie ihr erstes eigenes Restaurant am Standort des Cafés Frey in der Fußgängerzone. Warum Leslie Freymüller und Beate Rüffler aufhören und was die Gäste ab Ende Februar erwartet.

Leslie Freymüller und Beate Rüffler wollen kürzertreten, Katinka Weidler (von links) dagegen durchstarten. Nach einer Umbauphase steht in der Hauptstraße 112 die Levante-Küche im Mittelpunkt. Foto: Iris Kleefoot
Leslie Freymüller und Beate Rüffler wollen kürzertreten, Katinka Weidler (von links) dagegen durchstarten. Nach einer Umbauphase steht in der Hauptstraße 112 die Levante-Küche im Mittelpunkt.

In der ZDF-Küchenschlacht ließ Katinka Weidler die Starköche in der Jury vor Genuss mit den Zungen schnalzen. Mit ihrer levantinischen Küche schaffte es die Weinheimerin bis ins Finale der ChampionsWeek, belegte am Ende den zweiten Platz. Jetzt wird aus der ambitionierten Hobbyköchin ein gastronomischer Profi. „Es bleibt weiter spannend bei mir, auch nach der Küchenschlacht“, hatte Katinka Weidler unserer Redaktion schon im Herbst verraten. „Ein weiteres kulinarisches Highlight steht in Weinheim an.“ Jetzt die Überraschung: Sie übernimmt die Räumlichkeiten des beliebten Cafés Frey in der Weinheimer Fußgängerzone.

Katinka Weidler kocht aus Leidenschaft, bisher allerdings nur in der eigenen Küche. Doch das wird sich ändern. Foto: Privat
Katinka Weidler kocht aus Leidenschaft, bisher allerdings nur in der eigenen Küche. Doch das wird sich ändern.

Zwei „coole“ Daten

Wo bisher die Schwestern Leslie Freymüller und Beate Rüffler gekocht, gebacken und Kaffee gebrüht haben, eröffnet im Frühjahr das „LiLo“, benannt nach den beiden Töchtern Linda und Charlotte (Lotti). Schluss ist mit dem Café Frey nach fünf Jahren am 23.12.2023. „Ein cooles Datum“, findet Katinka Weidler, und will es gleichtun – mit der Eröffnung ihre Restaurants am 24.2.2024.

Leslie Freymüller und Beate Rüffler waren im August 2018 mit einem frischen Konzept angetreten. „Gemischtwarenladen“ nennen die beiden Schwestern die Kombination aus Essen, Trinken und Wohnen. Concept Store heißt es auf Neudeutsch. Das Café, in dem es auch Wohnaccessoires zu kaufen gibt, war überaus beliebt. „Aber wir hatten einfach zu wenig umsatzstarke Laufkundschaft“, nennt Leslie Freymüller einen der Gründe der Geschäftsaufgabe. Im Klartext: Das Café rechnet sich nicht. Zu dem wirtschaftlichen Aspekt kommt das Alter. Beate Rüffler ist 64, ihre Schwester 58. „Wir wollen kürzertreten“, sagt die Ältere – mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Als Gastgeberin erprobt

Davon ist Katinka Weidler weit entfernt. Sie will jetzt mit 51 Jahren richtig durchstarten, etwas Neues wagen. Seit 30 Jahren fliegt sie bei der Lufthansa als Stewardess und wird es auch in Zukunft noch in Teilzeit tun. In diesen Jahren hat sie sich als Gastgeberin erprobt. Sogar Popstar Michael Jackson saß schon bei ihr in der ersten Klasse! „Er war sehr schüchtern und zurückhaltend“, erinnert sie sich.

Auf Du und Du mit Moderator und Sternekoch Björn Freitag: Katinka Weidler aus Weinheim. Foto: ZDF/Gunnar Nicolaus
Auf Du und Du mit Moderator und Sternekoch Björn Freitag: Katinka Weidler aus Weinheim.

Katinka Weidler liebt den Umgang mit Menschen und mit Nahrungsmitteln. Ihr Steckenpferd ist die levantinische Küche – eine Kombination aus traditionellen arabischen Gerichten und verschiedenen israelischen Einflüssen. Mit ihrem kleinen Catering „Fein essen“ hat sie sich in und um Weinheim einen guten Ruf erworben. Die Bilder und Videos auf ihren Accounts auf Instagram und Tiktok lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Man riecht förmlich den Duft der großen weiten Welt einer internationalen Kulinarik mit levantinischen Einflüssen.

„Kochen ist meine Passion“, verrät Katinka Weidler. Und das sieht man. Die oft fleischlosen Gerichte sprühen vor Farbe. Granatapfelkerne leuchten mit frischem Gemüse um die Wette. In diesem Stil wird sie auch im „LiLo“ kochen. Ihr Signature Dish: Linsen-Dal mit gefüllter Aubergine. Damit holte sie sich schon den Tagessieg bei der Küchenschlacht. Für „Rock ’n’ Roll im Mund“ sorgte das Gericht bei Sternekoch Ralf Zacherl bei der Ausstrahlung der Sendung im Oktober.

Was gibt es denn?

Auf der Karte darf das Dal also nicht fehlen. Aber was gibt es noch? Katinka Weidler gibt schon einmal einen kleinen Vorgeschmack: „Viel Gemüse im Ofen gegart für reichlich Röstaromen, frische Kräuter, arabische Gewürze, Kreuzkümmel und Granatapfel-Mulasse, aber auch Sumach, ein beliebtes Gewürz aus der orientalischen Küche.“ Sie verspricht, viel Umami, das das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Und auch auf Fleisch und Fische muss niemand verzichten.

Dazu serviert die neue Wirtin internationale Tropfen. Die Weinkarte wird sie zusammen mit Alison Flemming zusammenstellen. Die Viernheimerin ist „Master of Wine“. Weltweit gibt es weniger als 500 Weinkenner, die diesen international anerkannten Titel tragen.

Drei Frauen mit Geschmack

Durch Umbauarbeiten – Ehemann Eike Weidler ist als Architekt mit am Start – will Katinka Weidler auf den beiden Ebenen der Räumlichkeiten Platz schaffen für rund 30 Gäste. „Eventuell gibt es auch einen Chef's Table mit Blick in die offene Küche“, sagt sie.

Mit dem indischen Frischkäse Paneer gefüllten Auberginen-Röllchen auf Linsen-Dal. Foto: ZDF/Gunnar Nicolaus
Mit dem indischen Frischkäse Paneer gefüllten Auberginen-Röllchen auf Linsen-Dal.

Dort wird sie nicht alleine an den Töpfen stehen. „Wir werden zu dritt in der Küche sein – drei Frauen“, freut sich Katinka Weidler schon auf die Zusammenarbeit. Eine davon ist Syrerin und wird eine zusätzliche Prise Authentizität in die Gerichte bringen.

Die voraussichtlichen Öffnungszeiten von „LiLo“ in der Hauptstraße 112: Mittwoch, Donnerstag und Freitag ab 17.30 Uhr, Samstag ab mittags.