Weinheim

Ölfilme auf Weinheims Straßen - Vollsperrung zwischen B38 und Händelstraße

Die Feuerwehr berichtet von Autos, die gefährlich ins Rutschen geraten sind. Auch in Richtung Multzentrum und auf der Witzlebenstraße ist Vorsicht geboten.

Im Kreisel wurde es für Verkehrsteilnehmer besonders brenzlich. Foto: Feuerwehr Weinheim
Im Kreisel wurde es für Verkehrsteilnehmer besonders brenzlich.

Ölfilme benetzen derzeit diverse Weinheimer Straßen. Die Feuerwehr Weinheim hat aktuell den Bereich zwischen der Händelstraße und der großen Kreuzung B38 / Westtangente / Viernheimer Straße gesperrt. Wie Kommandant Ralf Mittelbach mitteilt, kam es dort zu einer "massiven Ölverunreinigung". "Fahrzeuge sind unter anderem im Kreisel gefährlich ins Rutschen geraten", sagt Mittelbach am Mittag. Eine Spezialfirma wurde beauftragt, um die ausgelaufenen Betriebsstoffe zu binden.

Vorsicht sei aber auch in Richtung des Multzentrums und auf der Witzlebenstraße geboten. Nachdem noch am früheren Nachmittag mit einer Aufhebung der Sperrung in Richtung der Großen Kreuzung gerechnet wird, kann es in diesen Bereichen zu Verkehrsbehinderungen kommen. Auch dort sollen die Betriebsmittel gebunden werden.

Die Zufahrt über die Händelstraße ist gesperrt. Foto: Feuerwehr Weinheim
Die Zufahrt über die Händelstraße ist gesperrt.

Wie Polizeisprecher Philipp Kiefner erklärt, ist ein Fahrer eines Reisebusses im Verdacht, die Ölspur durch Weinheim gezogen zu haben. Das Fahrzeug soll einen Motorschaden gehabt haben. Fahrer und Fernbus wurden zwischenzeitlich in der Witzlebenstraße gestoppt.

Feuerwehrkommandant Ralf Mittelbach bittet um Verständnis für die Sperrung. Die Brandschützer haben vor Ort schon viel Aufklärungsarbeit leisten müssen, weil Verkehrsteilnehmer die Maßnahme nicht nachvollziehen können. "Ich bin mir darüber bewusst, dass wir hier von einer Hauptverkehrsader sprechen. Aber die Situation ist für Autofahrer wirklich gefährlich." Außerdem würden Fahrzeuge, die durch die Ölspuren hindurch fahren, die rutschigen Betriebsstoffe weiter im Stadtgebiet verteilen.