Polizeimeldungen

Vorfahrt missachtet: 17-jährige Radfahrerin leicht verletzt

Die junge Frau prallte bei ihrem Unfall in Weinheim zuerst auf die Motorhaube der Audi-Fahrerin und landete dann aus dem Asphalt.

Foto: Adobe Stock

Weil sie die Vorfahrt einer Autofahrerin missachtete, stürzte eine 17-Jährige am Montag in Weinheim mit ihrem Fahrrad. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu und wurde zur vorsorglichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei schreibt.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Zu dem Unfall kam es um kurz nach 16 Uhr, als die junge Fahrradfahrerin an der Kreuzung zur Birnenstraße die Vorfahrt einer Autofahrerin missachtete. Eine 28-Jährige, die mit ihrem Audi die Kreuzung passieren wollte, konnte daher den Zusammenstoß mit der Radfahrerin nicht mehr verhindern. Die 17-Jährige prallte zunächst auf die Motorhaube des Audis und dann auf die Straße. Am Auto entstand ein Schaden von knapp 5000 Euro. Die Radfahrerin muss nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Vorfahrtverstoßes rechnen.

Auch in Dossenheim kommt es zum Unfall

Zu einem weiteren Unfall zwischen einer Auto- und einer Fahrradfahrerin kam es am Dienstag bei Dossenheim. Diesmal lag die Schuld jedoch bei der Autofahrerin: Eine 35-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der B3 in Richtung Dossenheim. Als sie gegen 7.30 Uhr, auf Höhe des Bahnhofs, eine Grundstücksausfahrt passierte, kreuzte plötzlich ein Auto den Radweg und erfasste sie. Eine 49-Jährige wollte mit einem VW aus ihrem Grundstück auf die B3 fahren und übersah dabei die Radfahrerin. Die 35-Jährige wurde durch die Kollision leicht verletzt, musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand durch den Zusammenprall kein Schaden. Die Autofahrerin muss sich wegen einer fahrlässigen Körperverletzung verantworten.